Chile-Trip

National Park Torres del Paine

Rate this item
(0 votes)

Der Nationalpark Torres del Paine (2022-2023 und ab) liegt in der Region Magallanes und der chilenischen Antarktis, in der Gemeinde Torres del Paine, Provinz Última Esperanza. Sie wurde am 13. Mai 1959 gegründet. Es ist weltweit bekannt für die Massive, die ihm seinen Namen geben, Giganten aus Granit, die durch die Kraft des Gletschereises geformt wurden.
Im Jahr 1978 wurde es vom UNESCO-Programm "Der Mensch und die Biosphäre" (MAB) zum Biosphärenreservat erklärt.


Der Nationalpark ist über eine 250 km lange asphaltierte Straße zwischen Punta Arenas und Puerto Natales zu erreichen. 150 km später folgen beide Strecken der Ruta 9 Nord und biegen dann nach Westen auf die Y-290 ab, die als Lago Porteño bekannt ist und Puerto Natales auf einer 80 km langen Strecke mit dem Park verbindet. Eine weitere wichtige Zugangsroute ist der Grenzübergang Río Don Guillermo in Villa Cerro Castillo, 52 km vom Tor von Sarmiento entfernt.

Das chilenische und argentinische Patagonien bietet atemberaubende Landschaften mit schroffen Bergen und schneebedeckten Gipfeln. Abgelegene Orte, an denen das Wort "unwirtlich" eine echte Bedeutung hat und das Abenteuer garantiert ist. Einer dieser magischen Orte ist der Nationalpark Torres del Paine, der als achtes Weltwunder katalogisiert ist, und es gibt keinen Mangel an Gründen dafür. In seinem riesigen Gebiet können wir einige der schönsten Wanderungen auf dem amerikanischen Kontinent unternehmen. In diesem Artikel wird erzählt, wie Sie die Torres del Paine W-Rundwanderung machen können, eine mehrtägige Reise, bei der Sie die imposante Andenkette und die einheimische Flora und Fauna genießen können, mit Tieren wie Guanakos, Füchsen oder Pumas.


>Die wichtigsten Wanderwäge des Torres del Paine sind die W-Circuit (W Wanderung) und die O-Circuit (O Wanderung). Sie können jetzt durch Chile-Trip Ihren Aufenthalt dort buchen.

>So erreichen Sie den Torres del Paine Nationalpark

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Nationalpark Torres del Paine zu erreichen: mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem Mietwagen. In beiden Fällen müssen Sie sich am Parkeingang in Laguna Amarga anmelden und den Eintrittspreis bezahlen.

Die Straße von Puerto Natales nach Torres del Paine ist zwar asphaltiert, hat aber in einigen Abschnitten große Löcher, so dass man sehr vorsichtig sein sollte. Die Entfernung beträgt 127 km und die Fahrtzeit mit dem Auto 1:45-2:00 Stunden und mit dem Bus 2:15 Stunden.

>Mit dem Bus: Buses Gómez, CL$8000 chilenische Pesos hin und zurück (CL$15000). Der erste Halt ist an der Laguna Amarga. Vom Eingangstor in der Laguna Amarga müssen Sie einen anderen Bus zur Hosteria Las Torres nehmen (3000 CL$). Das bedeutet, dass Sie gegen 10:15 Uhr ankommen, um mit der Wanderung zu beginnen. Die Strecke ist 20 km vom Busparkplatz entfernt. Am Nachmittag gibt es normalerweise lange Warteschlangen für den Bus zurück nach Puerto Natales.

>Busfahrten ab Puerto Natales (Es ist zu bedenken, dass die Rückfart voll sein kann, ausserdem ist spät Abend in Puerto Natales alles zu)
Abreise von Puerto Natales :   07.30 Am- 14:30Pm
Halt an der Laguna Amarga   09:45 Am- 16:45 Pm
Halt in Pudeto (Katamaran)   10:30 Am - 17:15Pm
Ankunft in der Conaf-Verwaltung 11:45 Am- 18:45Pm

>Busfahrten ab National Park (Nachmittags)
Abreise von Conaf Verwaltung: 13:00Pm- 18:00Pm
Halt in Pudeto (Katamaran) : 13:30Pm - 19:00Pm
Halt an der Laguna Amarga : 14:30Pm - 19:45Pm
Ankunft in Puerto Natales: 17:00Pm- 22:00H.

>Mit dem Mietauto.

Wenn Sie nur das Trekking zum Torres del Paine machen wollen, ist dies die bequemste Option. Wenn Sie zu zweit sind, ist es etwas teurer, aber Sie können Ihre Unterkunft früher verlassen und müssen nicht auf den Bus von Laguna Amarga zur Hostería Las Torres warten. Wir waren um 20:15 Uhr zurück in Puerto Natales, während man mit dem Bus erst um 22:00 Uhr ankommt und es zu dieser Zeit kaum noch Restaurants gibt. VORSICHT: Manchmal überqueren Guanakos oder Stinktiere die Straße.

>Katamaran Paine Grande - Pudeto

Dieser Ausflug ist ebenso schön wie etwas teuer, aber ein Muss, wenn Sie mindestens eine Nacht im Torres del Paine National Park verbringen möchten. Die schöne Katamaranfahrt dauert nur 30 Minuten. Um nach Pudeto zu gelangen, müssen Sie den Parkbus von Puerto Natales aus nehmen. Die Busse und der Katamaran sind so aufeinander abgestimmt, dass man nicht länger als 20 Minuten warten muss. Sie macht einen ersten Halt an der Laguna Amarga und kommt schließlich in Pudeto an. Es gibt eine Cafeteria mit teuren Preisen. Abfahrtszeiten von Pudeto nach Paine Grande sind 9:00, 11:00, 16:15 und 18:00. Von Paine Grande nach Pudeto geht es um 9:35, 11:35, 17:00 und 18:35 Uhr. Preis des Katamarans: 23.000 chilenische Pesos oder 35$.

>Wie viel kostet der Nationalpark Torres del Paine?

Der Eintrittspreis für den Nationalpark Torres del Paine hängt davon ab, wie viele Tage Sie sich dort aufhalten, ob Sie Chilenen oder Ausländer sind und von anderen Faktoren. Die Preise sind in chilenischen Pesos
(CL$) für die Hochsaison von Oktober bis April angegeben. Von CL$25.000 zu CL$35.000 (für mehr als 3 Tagen).

>Wann man nach Torres del Paine fährt

Aufgrund der geografischen Lage sind die Temperaturen die meiste Zeit des Jahres sehr niedrig. Wenn Sie nicht zu kalt werden wollen, sollten Sie Ihren Besuch zwischen November und März planen. Hinzu kommen in der Regel starke Winde, die das Wärmeempfinden erheblich beeinträchtigen. Außerdem sind die Tage im Sommer länger, so dass man mehr Zeit zum Wandern hat. In der folgenden Tabelle können Sie sich einen besseren Überblick über die Niederschläge und Temperaturen verschaffen.

>

 

 

 



 >Welche Ausrüstung man nach Torres del Paine mitbringen sollte

Ein sehr wichtiger Punkt ist, was man für den Torres del Paine mitnehmen sollte, um nicht zu frieren. Man müss sich überlegen, ob man die komplette Strecke des W oder nur Tagesausflüge machen will. Dementsprechend müss man mehr oder weniger Kleidung zum Wechseln mitnehmen.
Man müss auch bedenken, ob man campen geht. Wenn ja, könnte man die Ausrüstung in jedem Camp ausleihen, oder unsere eigene mitnehmen, mit dem damit verbundenen Gewicht. Sie müssen einen großen Schlafsack, eine Schlafmatte und ein Zelt mitbringen. Und vor allem: Halten Sie Ihr Gewicht unter Kontrolle, denn Sie werden Ihren Rucksack viele Stunden lang tragen müssen.

>Erforderliche Grundausstattung

40-Liter-Rucksack für die Rennstrecke und Plastikhülle zum Schutz vor Regen
20-25-Liter-Rucksack für tägliche Wanderungen. Die Taschenbücher von Decathlon sind sehr nützlich.
Wasserdichte Jacke und Hose, Typ Goretex.
Warme Fleece-Kleidung.
Mütze und Handschuhe für die Kälte. Letztere können taktil sein, also die Art, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Mobiltelefon zu benutzen.
Langärmelige Thermo-T-Shirts und einige kurzärmelige T-Shirts.
Goretex-Trekkingstiefel. Besser hoch, um Verstauchungen zu vermeiden.
Geladene elektronische Geräte
Externe Batterie (Powerbank)
Sandalen für die Dusche
Handtuch
Taschenlampe oder Stirnlampe. Sie können auch die Taschenlampe Ihres Mobiltelefons verwenden.

 *Andere Dinge, die Sie mitbringen sollten
Vorhängeschloss
Handtuch
Ohrstöpsel
Sonnenschutzmittel SPF 30.
Sonnenbrille.
Wasserflasche (0,5-1 Liter ist ausreichend). Es gibt viele Bäche mit reinem Wasser aus den Gletschern und gelegentlich eine Quelle.
Säcke zur Aufbewahrung des Mülls.
Trekking-Stöcke. Wir empfehlen mindestens eine, da sie sehr hilfreich sind.

>Unterkunft im Torres del Paine NP

Torres del Paine hat sich zu einem der besten Trekkinggebiete der Welt entwickelt und ist dementsprechend populär geworden. Es gibt 3 Möglichkeiten für Übernachtungen im Nationalpark, je nach Ihrem Budget und Ihrem Fitnesslevel. Wenn Sie nicht bereit oder in der Lage sind, viel Gewicht zu tragen, empfiehlt sich, sich sparsam zu verhalten und in den Schutzhütten zu übernachten oder in den einzelnen Camps Ausrüstung zu mieten.

*Freie Campingplätze. Es gibt nur zwei, und beide haben recht prekäre Einrichtungen. Sie bestehen lediglich aus einer Fläche zum Aufstellen eines Zeltes, einem Brunnen, einigen spartanischen Latrinen und einer kleinen Küche. Es ist obligatorisch, hierfür zu buchen.
*Bezahlte Campingplätze. Sie teilen sich den Platz mit den Hütten, sind aber eine kostengünstigere und abenteuerlichere Option. Sie verfügen über recht gute Einrichtungen mit überdachten Essbereichen, Duschen und Stromanschluss von 18:00-24:00 Uhr. Die meisten von ihnen haben keine Küchen, wenn Sie also kochen wollen, brauchen Sie einen Herd. In der Nähe der Hütten mit Zimmern kann man die Aufenthaltsräume und das Restaurant betreten und benutzen. Sie können auch im Minimarkt der Hütte einkaufen.
*Zufluchtsorte. Herbergen mit Zimmern mit Etagenbetten und Gemeinschaftsbädern. Alle Einrichtungen sind sehr sauber. Es gibt einen Minimarkt, in dem man Grundprodukte zu einem vernünftigen Preis kaufen kann, schöne Gemeinschaftsräume und ein etwas teures Restaurant. Abendessen und Frühstück (beides in Form eines reichhaltigen Buffets) können zusammen mit dem Bett oder bei Ankunft im Zentrum gebucht werden. Abendessen: 18.000 chilenische Pesos. In der Paine Grande Hütte gibt es ein gutes Pizza-Abendessen mit 2 Bieren 18000, aber es läuft bald aus. Sie bereiten auch Lunchpakete für die Ausflüge vor.


>Sie können jezt uns per Paypal bezahen. Wenn Sie im National Park Wandern wollen, oder einen schönen Aufenthalt dort in Schönen Unterkünfte verbringen, oder einen Camping Platzt für den eigenen Wagen. Viele Services, die Sie für einen Besuch zum National Park Torres del Paine brauchen, können Sie bei uns reservieren und buchen. Wir sind ein offizieller Partner der Firmen Vorort, welche sowohl Plätzen und Ubernachtungsmöglichkeiten, die bekannstesten Wanderungen im Park anbieten. Senden Sie uns eine Anfrage mit ihren Reisewünsche für Torres del Paine National Park.

 

Read 155 times Last modified on Tuesday, 10 May 2022 19:21

HEY

Chile-Trip ist Ihre beste Agentur für Ihre Chilereisen. Wir arbeiten mit örtlichen Partner, die das beste Angebot haben. Bitte kontaktieren Sie uns durch unseres Kontaktformular und wir nehmen gerne Ihre Anfrage und Chile Wünsche.